Home Impressum Datenschutz Hinweise Seitenübersicht

Pegellatten
 

Nach oben

 

 Information (Oktober 2018) der Landeshauptstadt Dresden GB7 | Umweltamt | Kommunaler Umweltschutz:     

Der Wasserspiegel der Elbe wird langjährig, kontinuierlich,  automatisch und punktuell durch die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes, hier das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Dresden, am stadtzentral gelegenen Pegel Dresden an der Augustusbrücke erfasst (siehe https://www.pegelonline.wsv.de/gast/stammdaten?pegelnr=501060).

Im Hochwasserfall der Elbe ist eine ergänzende, gewissermaßen verdichtende  Beobachtung  und Dokumentation der gebietsdifferenzierten Entwicklung der Wasserspiegellagen im Dresdner Stadtgebiet von der östlichen Stadtgrenze zu Heidenau bis zur westlichen Stadtgrenze zu Radebeul unabdingbar.

Deshalb wurden durch das Amt für Geodaten und Kataster in Kooperation mit dem Umweltamt an geeigneten Standorten wie den Elbe-querenden Brücken, aber zum Beispiel auch in den Flutrinnen und im Altelbarm, über 100 Pegellatten angebracht, die im Bedarfsfall durch städtische Mitarbeiter visuell abgelesen werden können. Die Pegellatten weisen mit wenigen, in der konkreten Örtlichkeit liegenden Ausnahmen, eine Länge von 3 m auf, so daß in der Regel mindestens ein Ablesebereich von 7 bis 9 m Wasserstand am Pegel Dresden abgesichert werden kann.

Sie bilden die Grundlage für die Steuerung von planmäßig notfallmäßigen und die Organisation von operativen Hochwasserabwehrmaßnahmen, die offizielle Information der Öffentlichkeit als Grundlage der notwendigen Eigenvorsorge von Betroffenen und nicht zuletzt der Dokumentation von Hochwasserereignissen.

 Insofern sind wir im Hochwasserfall auf ein sicheren „Betrieb“ der Pegel im Gelände angewiesen. Deshalb werden diese von uns auch in hochwasserfreien Zeiten turnusmäßig kontrolliert. Sollten Sie dennoch unmittelbar Kenntnis von Beschädigungen einzelner Pegel erlangen, bitten wir Sie um zeitnahe Information.

Wofür wurden diese Pegellatten angebracht, Erklärung links.

 

copyright © Renner Dresden

Stand: 14. September 2018

Home Die Informationsseite Foto Galerie Flut 2002

* Homepage des gleichen Autors