Home Impressum Datenschutz Hinweise

11. HW-Schadensbeseitigung
 

Nach oben

 

Zurück Nach oben Weiter

Zurück zur Themenübersicht
   

11. Hochwasserschadensbeseitigung Wehlener Straße - Österreicher Straße (Osttangente)

Ergänzende Informationen
   

Nach der Flut 2013 wurden erheblich Schäden an den Gleis- und Versorgungsanlagen festgestellt. Zur Beseitigung der Schäden wurde das Bauvorhaben  "Hochwasserschadensbeseitigung Wehlener Straße / Alttolkewitz / Österreicher Straße zwischen Schlömilchstraße und Leubener Straße“ in das Programm des  Freistaates eingeordnet. Nun schreibt man bereits 2021 und das Vorhaben sollte schon vor einigen Jahren abgeschlossen sein. Aktuell gilt, das Bauvorhaben müsste bis Ende 2021 abgeschlossen werden, da sonst die bewilligten Mittel verfallen. Nunmehr soll die Verlängerung der Mittel bis 2026 beantragt werden.

 

Die 1. Textur wurde 2020 öffentlich ausgelegt. Tolkewitzer und Laubegaster reichten ihre Hinweise ein. Die Hinweise bezogen sich auf Laubegaster Seite u.a. auf:

  • Verschlechterung der Parksituation vor den Geschäften

  • Wesentliche Verschlechterung der Umsteigemöglichkeit Bus-Bahn Österreicher Straße.

  • Zu geringe Radien für Busse und LKW an Kreuzungen

  • Keine Ampel an der Salzburger-/Österreicher Straße vorgesehen

  • Interimsstraße durch das Landschaftsschutzgebiet Altelbarm

  • Lärmschutz während der Bauphase und an der Umleitungsstrecke

  • Verstärkung der Linie 86 zum S-Bahn-Haltepunkt Dobritz während der Bauphase bzw. dauerhaft.

Das größte Problem stellt allerdings die gewählte Umleitungsvariante dar. Bei bisherigen Baumaßnahmen führte die Umleitung über Marienberger-, Bodenbacher- und Salzburger Straße. Dies wurde verworfen, weil die Straßen wegen des schlechten Zustands den Verkehr nicht aufnehmen können. Dies ist nicht verwunderlich, da seit 30 Jahren bestenfalls kleine Reparaturen durchgeführt wurden. Ein Teil der Umleitungsstrecke ist die Salzburger Straße im Bereich Flutgraben. Dieser Abschnitt soll als Rettungsweg ausgebaut werden. Was liegt also näher zuerst diese Brücke zu errichten und dann die Umleitung darüber zu führen.

 

Ausgewählt wurde allerdings eine Interimsstraße durch das Landschaftsschutzgebiet Altelbarm. Massive Proteste sind die Folge. Eine Petition, imitiert vom Freundeskreis Tolkewitz, fand fast 2000 Unterstützer.

 

Der Freundeskreis hat eine historische Variante für eine Straße zwischen Tolkewitz und Laubegast in Erinnerung gebracht. Die Bellingrathstraße und die Troppauer Straße sollten damals verbunden werden. Ein Teil des Dammes im Altelbarm wurde bereits aufgeschüttet und wird heute als Gartenanlagen genutzt. Auf der Laubegaster Seite wurde die Trasse bereits zu DDR-Zeiten verbaut. Die neue Idee ist der Abriss des Lidl-Marktes in Alttolkewitz. Doch das muss nicht sein. Die Straße ließe sich mit der gleichen Breite wie die zukünftige Österreicher Straße ohne Abriss des Lidl-Marktes umsetzen. Die Überlagerung de Themenstadtplanes mit der Idee des Freundeskreises könnte für die Laubegaster Seite so aussehen:

 

 

Quelle der Kartengrundlage: Themenstadtplan Landeshauptstadt Dresden

 

Es könnte sich lohnen über scheinbar verrückte Ideen nachzudenken, insbesondere dann, wenn damit auch viele andere Probleme gelöst werden könnten. So könnte die Interimsstraße entfallen.

 

Der weitere Fortgang des Verfahrens ist noch offen. Die Ausschöpfung aller rechtlichen Mittel ist zu erwarten. Der Bauabschluss in 2026 erscheint unter diesen Rahmenbedingungen als unwahrscheinlich.

Bauvorhaben  Hochwasserschadensbeseitigung
„Wehlener Straße / Alttolkewitz / Österreicher Straßezwischen Schlömilchstraße und Leubener Straße“

1. Tektur

 

Ausgewählte Dokumente

Erläuterungsbericht (81MB),

Lagepläne 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6, Umleitungsverkehr / Plan Verkehrsführung / Plan SEV  / temporärer Gleisbogen / Interimsstraße

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freundeskreis Tolkewitz

   

 

 

Landschaftsschutzgebiet Altelbarm, von der Wehlener Str./Alttolkewitz gesehen (Schild wurde im Juli 2021 zerstört)

 
   
Weiter zu: 12. Resümee  

Zurück Nach oben Weiter

Zurück zur Themenübersicht
 

copyright © Renner Dresden

Stand: 23. August 2021

Home Info-Seite Laubegast Foto Galerie Flut 2002

* Homepage des gleichen Autors